Die Not hat ein Ende

Lurker Grand publiziert mit Die Not hat ein Ende – The Swiss Art of Rock sein drittes und sogleich letztes Buch einer Trilogie in der Edition Patrick Frey. Wie bereits 2006 in Hot Love – Swiss Punk & Wave 1976–1980 und 2012 in Heute und danach – The Swiss Underground Music Scene of the 80s, geht es auch im aktuellen Werk nur um das eine: die Geschichte der Rockmusik in der Schweiz. Dieses Mal allerdings liegt der Fokus nicht primär auf einer Musikepoche und deren Protagonisten, sondern auf der Visualisierung dieser Subkulturen. Gestalter, Grafiker, Musiker und Fotografen aus allen Schweizer Landesteilen machen durch ihre Albumcover, Konzertplakate, Flyer, Fanzines, Comics und Fotografien die letzten 50 Jahre Schweizer Rock- und Pop-Geschichte sichtbar. Die Not hat ein Ende – The Swiss Art of Rock ist nicht irgendein weiteres buntes Musik-Buch, sondern ein eindrucksvolles Zeitdokument. Ein pralles Werk, das die Ästhetik dieser anarchischen, künstlerischen Avantgarde von ihren Anfängen bis zum heutigen Tag ehrt. Doch nicht nur der Visualisierung der Musik, sondern auch der Musik-Geschichte wird viel Platz eingeräumt. Der Musikjournalist, Sammler und Ausstellungsmacher Samuel Mumenthaler, Co-Autor des Buchs, beschreibt die Entwicklung des Rock in der Schweiz – chronologisch und präzise, ohne sich in Details zu verlieren. Weiter setzen sich Roland Fischbacher, Studiengangleiter für Visuelle Kommunikation an der Hochschule der Künste in Bern, und Robert Lzicar, Designforscher und Gestalter, mit der Entwicklung der gestalterischen Erscheinungsformen der Rockkultur von ihren Anfängen bis heute auseinander – und leisten damit Pionierarbeit, weil das hierzulande noch niemand vor ihnen getan hat. Zudem werden Anekdoten erzählt, die von der Schweiz aus in die Annalen der internationalen Rock-Geschichte eingegangen sind.

 

Alle Infos zum Veranstaltungsprogramm von Die Not hat ein Ende unter www.klangundkleid.ch

EUR 70,00
177
1st edition 2015
Herausgeber
Gestaltung
Broschiert, 498 Seiten, 535 Farbabbildungen
22 × 32 cm
ISBN: 978-3-905929-77-5