Basile Mookherjee

Fully Fueled

Dort, wo einst Wüste war, erstrecken sich nun kilometerlange Städte, deren wie im Copy-and-paste-Verfahren zusammengehängte Teile aus den schwarzen Tiefen der Computerbildschirme zu blubbern scheinen. Sechzehnspurige Autobahnen rhythmisieren die städtische Textur, Arbeitswege dauern oft mehrere Stunden. In den Emiraten spielt sich alles im und ums Auto herum ab. Es wundert deshalb wenig, dass junge Emirati Heimat in erster Linie in ihren Autos gefunden haben. Autos symbolisieren Freiheit, Autos können Wohnung sein, können temporäre Autonome Zonen sein, Autos sind steuerfrei, und es geht vor allem darum, mit ihnen anzugeben: Autos zeigen, wer du bist und wer du sein möchtest. Ausser als Statussymbol dienen sie – in einer Gesellschaft, in der der direkte Kontakt mit dem anderen Geschlecht verboten ist –, auch als potentes Mittel zur Verführung. Die Publikation Fully Fueled versammelt zwischen 2012 und 2014 entstandene Bilder des jungen französischen Fotografen Basile Mookherjee, der die Nächte junger Emirati sowie die Feierlichkeiten des 42. Nationalfeiertags der Vereinigten Arabischen Emirate auf den Strassen Dubais und Abu Dhabis dokumentierte. Flächige, dezentrale Stadtwüsten, phallische Stadtgeometrien, reflektierende Oberflächen und üppige Ornamentik bilden das Dekor. Die heimlichen Stars sind die Autos, und der fotografische Blick bleibt meist auf Windschutzscheibenhöhe. «Durch die Linse des Autos», wie es der Fotograf beschreibt, scheinen auch die menschlichen ProtagonistInnen aufgenommen zu sein: traditionell gekleidet in Dishdasha (Männer) und Abaya (Frauen).

Fully Fueled ist eine zugespitzte Liturgie der Formen und Oberflächen unserer globalisierten Umwelt. Das Buch unternimmt gleichzeitig eine Reflexion über die abrupte, sich auf Ölreichtum gründende Modernisierung der Vereinigten Arabischen Emirate und zeigt, wie sich diese Entwicklung auf das von nomadisch-orientalischer Kultur geprägte Erbe ästhetisch niederschlägt. Eine Welt irgendwo zwischen Wüstenstaub und Gotham City, Islam und Kaufkraft, Tradition und Moderne.

 

EUR 36,00
215
1st edition 2016
Künstler
Gestaltung
Broschiert, 172 Seiten, 191 Farbabbildungen
26 × 33.5 cm
ISBN Nummer: 978-3-906803-15-9