Luftbad

Hodel / Schmumacher / Clavadetscher waren ein Künstlertrio, das von 1991 bis bis zum Tod von Martin Hodel 1995 bestand. Martin Hodel und Eric Schumacher studierten und lebten in dieser Zeit in Wien, Andrea Clavadetscher in Zürich. Ausstellungen und Projekte wurden gemeinsam vor Ort konzipiert, Zeichnungen zwischen den Städten und Orten ihrer Reisen hin und her geschickt. Hodel / Schumacher / Clavadetscher benutzten unterschiedlichste Materialien und Medien und öffneten ihre Kunst hin zu Subkulturphänomenen, insbesondere Techno.

Luftbad zeigt ihre Arbeiten auf Papier, einen wesentlichen Aspekt ihres gemeinsamen Schaffens. Sie schickten sich per Post Bilder zu, die sie immer wieder neu übermalten und ergänzten, bis sie zu Ende geschichtet waren. Jedes Blatt ist eine dichte Bilderzählung, ein sinnlicher Zeichenwald, zusammen fügen sie sich zu einem Bildkosmos, in dem sich Einflüsse aus Kunstgeschichte und Popkultur, Mythos und Comic ebenso unauflöslich amalgamieren wie die künstlerischen Handschriften der drei. Das Buch ist ein üppig wucherndes visuelles Labyrinth, das den Betrachter einlädt, einzutauchen und sich lustvoll zu verlieren.

CHF 52.00
CHF 41.60
278
Coming soon
1. Auflage 2018
Mit Texten von
Gestaltung
Broschiert, 280 Seiten, 280 Farbabbildungen
20 × 28.3 cm
ISBN: 978-3-906803-78-4
Sprache: Deutsch