Reality Hacking 256-001

Warum steht ein Schneemann am südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents? Was bedeuten 500 Wanduhren verteilt über ganz Manhattan? Und wie komponieren Vögel ein Stück Musik? Das umfangreiche Buch Reality Hacking 256-001 des Schweizer Künstlers Peter Regli zeigt es Ihnen. Seit 1996 hat Peter Regli seine eigene Kunstform der anonymen Intervention im öffentlichen Raum entwickelt. Wie ein Hacker ins Netz, bricht Regli an ausgewählten Stellen in reale Systeme ein, um mit leiseren oder härteren Eingriffen die Wahrnehmungsgrenze auszuloten. Er tauscht Gegenstände aus, bringt sie in einen neuen Zusammenhang, spielt hinter- und tiefgründig mit Wahrnehmung und Realität.

Zu seiner ersten umfassenden Einzelausstellung im Museum Helmhaus Zürich (Herbst 2007), erscheint das lang erwartete Buch zu Reality Hacking. Alle Eingriffe der letzten elf Jahre rund um den Globus, die bisher nur auf dem Web veröffentlicht waren, werden in diesem Buch zusammengefasst.

www.realityhacking.com

EUR 43,00
EUR 22,00
70
SALE
1. Auflage 2007
Künstler
Gestaltung
Gebunden, 224 Seiten, 224 Farbabbildungen
17.5 × 23.5 cm
ISBN: 978-3-905509-70-0