Hans-Ulrich Schlumpf

Biography

Hans-Ulrich Schlumpf (*1939) lebt und arbeitet in Zürich. 1961 als Fotograf in Paris und ab 1962 Studium der Kunst- und Literaturgeschichte in Zürich, abgeschlossen mit einer Disssertation über Paul Klee. Von 1970 bis 1973 Geschäftsführer des Schweizerischen Filmzentrums und von 1972 bis 1976 Herausgeber des Schweizer Filmkatalogs. Ab 1974 selbstständiger Filmautor, darunter Armand Schulthess. J’ai le téléphone (1974) und Der Kongress der Pinguine (1993), sowie Realisierung von zwanzig weiteren Filmen.
www.film-schlumpf.ch

Links

Bücher