Jürg Halter / huber.huber

Biografie

Jürg Halter ist 1980 in Bern geboren. Halter gehört zu den bekanntesten Dichtern und Spoken-Word-Poeten seiner Generation im deutschsprachigen Raum. Studium an der Hochschule der Künste Bern (HKB). Mehrere Buchpublikationen. Auftritte in Europa, Afrika, Japan, Russland und den USA. Zusammenarbeiten u.a. mit Stephan Eicher, Sophie Hunger, Bettina Oberli, Yves Netzhammer und Walter Pfeiffer. Zuletzt erschien der Gedichtband Wir fürchten das Ende der Musik (Wallstein Verlag, 2014).

www.juerghalter.com

 

Markus und Reto Huber (*1975, Münsterlingen) arbeiten seit dem Abschluss ihrer Ausbildung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich 2005 zusammen unter dem Namen huber.huber. Sie haben in den letzten Jahren vor allem mit Collagen und Zeichnungen, aber auch mit skulpturalen Arbeiten und Installationen auf sich aufmerksam gemacht. huber.hubers vielschichtiges, konzeptuelles Werk wird in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland gezeigt. 

www.huberhuber.com

Blogbeiträge
Schweiz am Sonntag: «Mehr oder weniger absurde Töne über den normalen Alltag» Veröffentlicht am Sun, 21/09/2014